Wann ist eine Dachsanierung notwendig

Wer ein älteres Wohnhaus besitzt ist gezwungen an Investitionen zu denken! Kauft man beispielsweise einen Altbau, dann entsteht früher oder später die Frage der Dachsanierung. Wann ist die Dachsanierung angebracht? Diese Frage werden wir Ihnen mit Antworten füllen.

Welche Anzeigen sprechen für die Sanierung?

cottage-191251_640Sollte die Sanierung des Daches benötigt werden, macht sich diese bei den Hausinhabern bemerkbar. Neben den zusehenden Beschädigungen, die ein Dach aufweisen kann, gibt es natürlich noch zahlreiche nicht sichtbare Schadstellen. Offensichtliche Dachschäden sind beispielsweise kaputte Dachziegel. Ein neuer Vermutungspunkt könnten undichte Bereiche unter der Dachmontage sein. Auch der Schimmelbefall, beispielsweise auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar.

Sollte Sie die Möglichkeit haben den Dachboden zu begutachten, können Sie dort erkennen ob es einen Schimmelbefall gibt. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, sollten Sie einen Dachdecker befragen. Zusätzlich zu diesen Bereichen ist auch das Alter bei der Dachsanierung wichtig. Ein Dach kann nach 15-20 Jahren durchaus Schäden aufweisen,die dann repariert werden sollten. Die Dachkonstruktion kann die Lebensdauer des Daches beeinflussen.

Ein handwerklich aufgebautes Ziegeldach beispielsweise kann bei gut verwendeten Werkstoffen gute 50 Jahre halten.

Zögern Sie die Dachsanierung nicht heraus

Grundsätzlich kann eine plötzliche Sanierung aufgeschoben werden. Jedoch nur, wenn die Kontrolle häufiger erfolgt. Es ist also unumänglich das Dach und seine Konstruktion einmal im Jahr zu kontrollieren. Das Herauszögern der Dachsanierung sollte nicht in in die Überlegungen eingeschlossen werden, denn schnell kann es zu unerwünschten Schäden kommen.

Kommt Feuchtigkeit ins Hausinnere, besteht die Schimmelgefahr.Bei Schimmelbefall besteht für Bewohner und Konstruktion eine Gefahr. Zögern Sie deswegen nicht lange und handeln Sie. Sollten Schäden vorhanden sein, die schnell behoben werden, können Sie eine Dachsanierung verschieben, aber nicht beseitigen.

Mit dem neuen Dach Heizkosten einsparen

Haben Sie ein älteres Haus gekauft, dann ist eine Dachsanierung durchaus zu empfehlen. Altbauten Alte Wohnhäuser weisen oftmals keine Dämmung im Dachbereich auf, was was die Heizkösten in die Höhe treibt. Hier ist also die Überlegung einer Dachsanierung angebracht. Um zu wissen was die Sanierung am Dachfür Baukosten wirft sollten Sie ein Fachunternehmen um einen Kostenvoranschlag bitten.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch weiterhin genutzt werden kann.

Comments are closed.